Zwei Tierärztinnen eröffnen gemeinsam die Kleintierpraxis Baienfurt in Baden-Württemberg

Tierärztinnen Wiedemann&Raufeisen, Baienfurt
„Mehr Zeit für die Patienten“

Aus einer Vision wird Wirklichkeit. Dr. Katrin Wiedmann und Dr. Katharina Raufeisen  eröffnen die „Kleintierpraxis Baienfurt“. Damit erfüllen sie sich einen großen Traum. Die moderne Praxis auf hohem medizinischem Niveau soll für Besitzer von Heim- und Kleintieren eine neue Anlaufstelle sein.

Die Tierärztinnen lernten sich bereits vor einigen Jahren bei der Arbeit in einer Tierklinik kennen.  Relativ schnell merkten beide, dass sie ähnliche Therapieansätze haben, erzählt Katrin Wiedmann. So ist es nicht verwunderlich, dass irgendwann die Idee entstand etwas gemeinsam aufzubauen. Nämlich eine Praxis mit ganz viel Herz, in der genügend Zeit für den einzelnen Patienten und vertrauensvolle Gespräche mit dem Besitzer bleibt. Der Entschluss, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen stand fest.

Nach intensiver Suche wurde ein geeignetes Objekt gefunden, welches sich für den Umbau zu einer Praxis wunderbar eignete. Zentrale Lage und ausreichend Parkplätze unmittelbar vor der Praxis waren wichtige Kriterien bei der Suche. Logo_Kleintierpraxis-BaienfurtViele Entscheidungen mussten getroffen werden, von der Aufteilung und  Möblierung der Räumlichkeiten, geeignetem rutschfesten Bodenbelag bis hin zur Farbgebung der Praxis und der Entwicklung eines Logos. Wie beide erzählen, sei es ein großer Vorteil zu zweit agieren zu können, und nicht alles alleine schultern zu müssen. Beide gingen mit viel Freude und hochmotiviert an dieses Projekt heran. „Zumal wir jetzt auch wissen, dass wir es für uns machen“, schmunzelt Katharina Raufeisen. Ihre jahrelange Erfahrung in Praxen und Kliniken war natürlich gerade in der Planungsphase sehr hilfreich.

Zwei Tierärztinnen eröffnen gemeinsam die Kleintierpraxis Baienfurt in Baden-Württemberg weiterlesen

Dr. Sylvia Staschen eröffnet eigene Tierarztpraxis für Klein- und Heimtiere in Fürstenfeldbruck

Auf den richtigen Zeitpunkt gewartet

portrait Die Suche und das Warten haben sich gelohnt.  Tierärztin Dr.  med. vet. Sylvia Staschen kann Ende des Jahres endlich den Schritt in die Selbstständigkeit gehen. In Fürstenfeldbruck hat sie eine bereits bestehende Praxis gefunden, die sie übernehmen kann. Ein wahrer Glückstreffer für die 44-Jährige.

Die Praxis befindet sich in einem schönen historischen, denkmalgeschützten Gebäude und wurde in den vergangenen Wochen nach ihren  Wünschen neu Tierarztpraxis am Stadtpark Dr. Staschengestaltet, um für Tier und Besitzer ein Wohlfühl-Ambiente zu schaffen, „Die Räume sollen eine gewisse Wärme ausstrahlen“, sagt Dr. Staschen, die mit großer Freude an dieses erste eigene Projekt herangeht und ganz genaue Vorstellungen von ihrem neuen Arbeitsplatz hat.

Sylvia Staschen ist gebürtige Ostfriesin. Der Liebe wegen hat es sie nach Bayern verschlagen und so wurde der Süden Deutschlands letztendlich zu ihrer Wahlheimat. Bis dato war sie in Kliniken und Tierarztpraxen angestellt, konnte dort viel Erfahrung sammeln.  Doch der Wunsch irgendwann einen eigenen Weg zu gehen, sei schon immer da gewesen, erzählt die kompetente Ärztin, „und jetzt war einfach der richtige Zeitpunkt“.

Dr. Sylvia Staschen eröffnet eigene Tierarztpraxis für Klein- und Heimtiere in Fürstenfeldbruck weiterlesen

Tierarztpraxis für Physiotherapie und Osteopathie in Beselich, Mittelhessen

„ Der Rechtschaffene sorgt für die Bedürfnisse seines Tieres“- so lautete das Motto der Tierärztin Anne Freischlad-Jahn, welche am 01. Juni 2015 ihre tierärztin Freischlad-Jahn physio Beselich, MittelhessenKleintierpraxis für Physiotherapie und Osteopathie gründete. Sie erhielt eine Beratungsförderung durch das RKW Hessen.
“Mit meiner Praxisgründung habe ich mir einen Herzenswunsch erfüllt, Herr Fischer war als Gründungs-Coach daran maßgeblich beteiligt“, sagt sie.

Im Erdgeschoss Ihres Elternhauses richtete sich die 45- jährige Tierärztin-  nach umfangreicher Renovierungsarbeiten- eine ca. 120 qm große Praxis ein. Die Praxis liegt verkehrsgünstig im Beselicher Ortsteil Heckholzhausen an der Bundesstraße 49 zwischen Limburg und Weilburg.  Ein großzügiges, helles Wartezimmer mit Anmeldebereich begrüßt die Patientenbesitzer und Ihre Kleintiere. Die Praxis ist selbstverständlich barrierefrei zu erreichen und bietet den Patientenbesitzer Parkplätze direkt vor der Tür an. Ein freundliches, komfortables Behandlungszimmer, ein Bewegungs- und Therapieraum und einen Hydrotherapieraum inklusive Unterwasserlaufband mit Rampe, sowie ein gemütlicher Liege- und Ruhebereich stehen den Patienten zur Verfügung und ermöglichen eine Behandlung in einer ruhigen Atmosphäre.

tierarzt physiotherapie hund„Endlich kann ich auf meine Art arbeiten, wie ich es schon immer wollte“, sagt Sie, während Ihre Hündin Adele die Rampe des Unterwasserlaufbandes hinauf rennt. Die Labradorhündin demonstriert gerne allen Besuchern,  die sich vorab ein Bild von der Hydrotherapie machen wollen, das Unterwasserlaufband und fühlt sich darin ausgesprochen wohl.
„Manchmal ist Sie nicht zu bremsen“ lacht Anne Freischlad-Jahn und trocknet die Hündin nach der Hydrotherapie ab, anschließend erhält sie einen passenden Hundebademantel, wie jeder der Hunde-Patienten -falls gewünscht- auch. „Das ist ein Service des Hauses und wir führen ihn in allen Größen“, erklärt die Tierärztin. Außerdem kann der nasse Patient aber auch im komfortablen Liegebereich unter der Rotlichtlampe trocknen – oder auf der weich gepolsterten hydraulischen Liege mit der professionellen Fönanlage getrocknet werden. Neben der Hydrotherapie bietet die Praxis von Anne Freischlad-Jahn alle weiteren physiotherapeutischen Behandlungsverfahren – wie aktive und passive Krankengymnastik, Wärme- und Kältetherapie, manuelle Therapie, Interferenzstrom, Magnetfeldtherapie und therapeutischen Ultraschall an. Auch die Schmerztherapie, welche bereits während der  langjährigen Angestelltentätigkeit bei verschiedenen Kleintier- und Pferdepraxen das besondere Interessengebiet der Tierärztin war, kann Sie nun in Ihren Praxisalltag integrieren und auf allopathischem, homöopathischem, phytotherapeutischem und alternativmedizinischem Weg zum Wohle ihrer Patienten einsetzen.

Seit über zehn Jahren arbeitet die Tierärztin bereits als Osteopathin und bildet sich gerne in Expertenseminaren in dieser Fachrichtung fort, um für Ihre Logo Physiotherapie und Osteopathie bei KleintierenPatienten auf dem neuesten Stand zu bleiben. „ Durch meine Tätigkeit hoffe ich, vielleicht ein wenig von der Lebensfreude an meine Patienten zurückzugeben, welche mir die Tiere jeden Tag schenken- ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten“, resümiert Sie und hat Ihre Entscheidung zur Praxisgründung bisher nicht bereut.

Kontaktdaten
Kleintierpraxis für Physiotherapie & Osteopathie
Anne Freischlad-Jahn
Tierärztin
Oberdorf 30
65614 Beselich-Heckholzhausen
Tel.:      06484-8912444
Mobil: 0151-12486174
Email: anne.freischlad-jahn@t-online.de
www.tierarztpraxis-physiotherapie.de

Betriebswirtschaftliche Beratung – speziell  für Tierärzte
Fördermittel für Tierärzte – Tierarztpraxis planen und gründen

Frau Freischlad-Jahn hat sich vom erfahrenen Gründungsspezialisten für Tierärzte  Joachim Fischer coachen lassen.  Fischer ist unabhängiger Gründungsberater, akkreditiert bei der KfW und dem Bundesamt für Wirtschaft. Die Vorgründungsphase der Praxisgründung (vom Businessplan, Finanzplanungen bis zu Standortanalysen) wurde Land Hessen durch einen Beratungskostenzuschuss finanziert.

 

Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke eröffnete Kleintierpraxis auf Klinikniveau im Heidekreis

Ganz klar, im Brunautal ist Teamwork angesagt. Hier arbeitet seit vergangenem Jahr das Ehepaar Künneke in zwei Dr. Böttcher-Künnekeeigenen Tierarztpraxen. Mit dem Erwerb des ehemaligen Pferdegestüts im Herzen der Lüneburger Heide, im idyllischen Kleinort Bispingen haben sich die beiden Tierärzte einen langjährigen Traum erfüllt. Wohnen und Arbeiten umgeben von viel Natur. Ihr Mann sei für die großen Tiere, für Pferde zuständig, und sie für die Kleintiere, erklärt Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke. Die (mobile) Pferdepraxis von Alexander Künneke machte den Anfang im Juni, und die Kleintierpraxis folgte im November. Somit ist auf der Reitanlage inzwischen ein kleines medizinisches Zentrum entstanden, das beinahe das ganze Spektrum an Tierbehandlungen abdeckt.

„Die  Selbstständigkeit war schon immer unser Ziel“, sagt die sympathische Ärztin. Nur sei es gar nicht so leicht gewesen, den passenden Ort für die Praxisniederlassungen und zugleich für ein neues Zuhause zu finden. In dem kleinen Ort wurde man dann endlich fündig. Und der Erfolg gab ihr schon kurz nach Eröffnung der Kleintierpraxis Recht. Der Bedarf scheint da zu sein. Die Tierbesitzer kommen gerne hierher, sie schätzen das familiäre Klima auf dem Reiterhof und geben mit viel Vertrauen ihre Tiere in die Hände der Fachfrau. Kein Wunder, denn über 10 Jahre Erfahrung brachte die 35-Jährige in die Selbstständigkeit mit  – eine unbezahlbare Kompetenz, wovon sie jetzt natürlich profitiert.
Zuvor war Ariane Böttcher-Künneke viele Jahre in der Tierklinik in Kaufungen tätig, schwerpunktmäßig in der Weichteilchirurgie und in der Bildgebenden Diagnostik.

Tierärztin Dr. Böttcher-KünnekeAuch in ihrer eigenen Praxis führt sie neben den allgemeinen Behandlungen verschiedenste Operationen durch.
Mit modernsten Geräten ist die Kleintierpraxis  Brunautal ausgestattet und erreicht damit eindeutig Klinikniveau. Vom digitalen Röntgengerät, Bildgebenden Geräten wie Ultraschall, EKG bis hin zur Monitorüberwachung während und nach der Narkose, beispielsweise nach aufwendigen chirurgischen Eingriffen ist hier alles vorhanden.  Auch eine umfangreiche Labordiagnostik ist möglich. Die Praxis besitzt eine komplette Ausstattung modernster Laborgeräte zur Diagnostik und Überwachung von Intensivpatienten. Kurzum, die Praxis ist genau auf die Bedürfnisse von Arzt und Tier eingerichtet. Schließlich soll für die kleinen „Patienten“ die Behandlung so angenehm wie möglich sein.
Der Vorteil dieses vielschichtigen Behandlungs- und Operationsangebotes  liegt auf der Hand.  Keine langen, strapaziösen Fahrwege in Kliniken müssen Tier und Besitzer auf sich nehmen. Zudem werden die meist ängstlichen Vierbeiner von einer ihnen vertrauten Person behandelt – alles bleibt hier sozusagen in einer Hand. Von der Untersuchung bis zu Operation. Nur bei der Knochenchirurgie überweist die Tierärztin an einen Kollegen auf diesem Spezialgebiet.

Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke eröffnete Kleintierpraxis auf Klinikniveau im Heidekreis weiterlesen

Neuer Tierarzt für Kleintiere und Heimtiere in der Braunschweiger Weststadt

Wenn das Vertrauen zwischen Tierarzt, Patient und Herrchen bzw.  Frauchen passt, dann ist der Erfolg einer Praxis nahezu garantiert. So wie bei Pit Gutzmann im niedersächsischen Braunschweig, der seine neue Praxis im September Gutzmann 1.1vergangenen Jahres in der Braunschweiger Weststadt eröffnet hat. Die anfängliche Skepsis einer Selbstständigkeit ist längst verflogen,  denn inzwischen weiß der sympathische 45-Jährige, dass es eine sehr gute Entscheidung war, diesen Weg zu gehen, ganz nach dem Motto: „Besser spät  als nie“.

Über 15 Jahre lang hat Pit Gutzmann nach seinem Studium in verschiedenen Tierarztpraxen als Assistenzarzt gearbeitet, viele Jahre davon in einer Praxis im Emsland, dann in Braunschweig und in Süddeutschland.  „Die Arbeit hat mir immer sehr viel Freude bereitet und ich habe in dieser Zeit viele, viele Erfahrungen gesammelt“, erzählt er.

Sein Tätigkeitsfeld umfasste die Untersuchung und Behandlung der Tiere, die Beratung der Tierbesitzer sowie Operationen. In die Selbstständigkeit zu gehen, war für Pit Gutzmann damals noch kein Thema.  Als Assistenzarzt habe er sich sehr wohl gefühlt, und er will es keineswegs leugnen, dass man als Angestellter „lediglich“ seine Arbeit
zu erledigen hatte, der „Rest“ wie Verwaltung etc. wegfiel. Doch mehr und mehr wurde ihm bewusst, dass er die eine oder andere Entscheidung gerne anders als sein Chef getroffen hätte.  Und so begann er, über eine eigene Praxis nachzudenken. Auf einmal stand die Frage der Selbstständigkeit im Raum. Und wann, wenn nicht jetzt hätte er seine jahrelange Erfahrung besser gebrauchen können?

Seit September 2012 ist Pit Gutzmann stolzer Inhaber der Tierarztpraxis Gutzmann, wo er Hunde, Katzen und kleine Gutzmann 2Heimtiere (Nager, Reptilien, Ziervögel und mehr)  behandelt. Sicher habe er jetzt eine ganz andere Verantwortung, müsse sich aller Dinge selbst annehmen, von denen er zuvor noch verschont geblieben war, aber „man entwickelt auf einmal eine ganz andere Bindung zu seinen Patienten“, weiß er. Zwar ist er als Besitzer sozusagen der Letzte,  der die Praxis verlässt, doch innerlich  geht er jetzt endlich zufrieden nach Hause.  „Und natürlich nimmt mich die eine oder andere Patienten-Geschichte  jetzt viel mehr mit, aber das gehört einfach dazu. „Die Praxis hat sich, wie Pit Gutzmann sagt, erstaunlich gut etabliert.  Das Zweier-Team mit Tierarzthelferin Inge Christmann funktioniert  hervorragend. Und je nachdem, wie sich die Praxis entwickelt, zieht er  es sogar in Erwägung, irgendwann eine Auszubildende einzustellen.

Neuer Tierarzt für Kleintiere und Heimtiere in der Braunschweiger Weststadt weiterlesen