Pferdefahrpraxis Niedermaier

Pferdefahrpraxis im Chiemgau – Fachtierärztin für Pferde

Mehr als zehn Jahre hat Gabriele Niedermaier in Kliniken für Pferde mitgearbeitet, auch im fahrenden Dienst. Sie hat erlebt, welche Sorgen Pferdehalter durchmachen, wenn ihr Vierbeiner akut schwer erkrankt ist und der Tierarzt im Stall nicht mehr weiterhelfen konnte. Zu der Angst um das Tier kommen oft noch finanzielle Nöte, denn Transport, Aufenthalt und Behandlung in einer Klinik schlagen ganz schön zu Buche.

Im Jahr 2008 war für die promovierte Fachtierärztin für Pferde dann klar: Sie wollte selbständig als fahrende Tierärztin vor Ort helfen, und zwar auch mit jenen Mitteln, die sonst nur in Kliniken angeboten werden. Seit Mitte Mai 2009 existiert nun die „Pferdepraxis Niedermaier“. Die 38-jährige Veterinärmedizinerin kann bei ihren Kunden mit zwei großen Vorteilen punkten: Zum einen beherrscht sie nicht nur die Schulmedizin, sondern kann auch auf die Chiropraktik zurückgreifen. „Rückenschmerzen und Rittigkeitsprobleme werden häufig durch Wirbelblockaden verursacht und lassen sich mit der Chiropraktik hervorragend behandeln“, erklärt sie. „Zudem werden die Selbstheilungskräfte der Tiere aktiviert und die Gesunderhaltung der Pferde gefördert.“ Gabriele Niedermaier ist dieses Gebiet so wichtig, dass sie sich hier sowohl von einer internationalen Akademie als auch von der internationalen Vereinigung der Veterinärchiropraktiker prüfen ließ. „Mir geht es hier nicht darum, den Besitzern noch eine weitere Therapieart zu verkaufen, sondern darum, individuelle Methoden anwenden zu können, damit es den Pferden gut geht“, sagt Niedermaier.


Dr. Niedermaier, FTA PferdeZum anderen birgt das Innere ihres neuen VW-Busses einige Besonderheiten: Aus ihrer Klinikerfahrung heraus hat Dr. Gabriele Niedermaier verschiedene Geräte einbauen lassen, die bisher nur selten in Tierarztwägen zu finden waren. Dazu gehört beispielsweise ein mobiler digitaler Röntgenapparat, dessen Bilder die Pferdebesitzer sofort auf dem Laptop zu sehen bekommen. Auch eine Endoskopie und ein transportables Blutgasgerät gehören zur Ausstattung, mit denen die Funktion der Bronchien sowie Lungen- und Herzkreislauf überprüft werden können. Das Vorhandensein all dieser Geräte im Stall spart den Tierhaltern nicht nur die Klinikkosten, sondern kann sogar Leben retten, indem die Diagnose schnell gestellt wird und mögliche notwendige Operationen rechtzeitig veranlasst werden können.

Die Tierärztin hat ihrem Praxiswagen ein Gerät für die Augenspiegelung und ein Tonometer hinzugefügt. „Mit dem Tonometer messe ich den Augeninnendruck und komme Krankheiten wie dem Glaukom schneller auf die Spur“, erklärt sie. Denn auch hier hängt der Erfolg einer Behandlung von deren frühzeitigem Beginn ab.

Gründercoaching für Tierärzte /-innen
Ihren Start in die Selbständigkeit musste die Mittdreißigerin nicht alleine meistern: Während der gesamten Vor- und Nachgründungsphase wird sie von dem Existenzgründer-Coach Joachim Fischer aus München begleitet. Seine Beratung ist auf Freie Berufe, wie Tierärzte, Ärzte oder Zahnärzte spezialisiert.

Kontakdaten
Dr. med. vet. NiedermaierPferdepraxis Niedermaier
Dr. med. vet. Gabriele Niedermaier,
FTA für Pferde, Chiropraktik
Bucher Str. 3
83101 Rohrdorf
Mobil: +49 (0) 172 – 9337671
Telefon: +49 (0) 8032 – 9897937
Telefax: +49 (0) 8032 – 9897938
E-Mail: info@pferdepraxis-niedermaier.de
Internet: www.pferdepraxis-niedermaier.de

Pressetext
Vivienne Klimke, Naturjournalistin aus Sulzrain, Bayern
Fotos
Astrid Eckert, Fotografin aus München

 

Wie gründe ich eine Fahrpraxis für Pferde
Betriebswirtschaftliche Beratung – speziell  für Tierärzte

Viele junge Tiermediziner wollen sich selbstständig machen, doch dazu braucht es mehr als guter Fachkenntnisse. Gute Examina reichen nicht aus, um eine Fahrpraxis wirtschaftlich effizient und nachhaltig zu betreiben. Begriffe wie Rechnungswesen, Abschreibung für Abnutzung oder Einnahmen-Überschuss-Rechnung lassen viele Existenzgründer verzagen. Frau Dr. Niedermaier hat sich vom erfahrenen Gründungsberater  Joachim Fischer coachen lassen. Er bietet erfolgreich Existenzgründerkurse für Tierärzte an und leistet auch bundesweit individuelles Coaching. Dabei bekommen die Veterinäre das betriebswirtschaftliche Rüstzeug und erhalten vor allem auch Tipps, welche öffentlichen Gelder zur Verfügung stehen. Diese gibt es von Bund und Land: So unterstützen z.B.  die Länder Baden-Württemberg und Bayern, die Gründer schon in der Vorphase durch (teilweise) Übernahme der Beraterhonorare.
Doch auch in der Phase nach der eigentlichen Gründung werden Existenzaufbauberatungen staatlich unterstützt. So wird auch eine Existenzgründung für Interessenten mit kleinem Geldbeutel kein finanzielles Abenteuer.
Wünschen Sie ein Informationsgespräch vor Ihrer Praxisgründung?

Gründungsberatung, Praxisgründung Gründungszuschuss – Geld vom Staat,  praxisübernahme, tierarztpraxis, praxisgründerseminar, gründercoaching,  coaching