Mobile Kleintier Kardiologie für Hessen und Rheinland-Pfalz

Stressfreie Diagnostik auf Klinikniveau in vertrauter Umgebung
Kleintierkardiologin Dr. SchillerDas innovative Gründerkonzept von Dr. Sonja Schiller, Fachtierärztin für Innere Medizin der Kleintiere mit Zusatzbezeichnung Kardiologie, schließt die Lücke zwischen der vertrauten Tierarztpraxis und einer hochspezialisierten Tierfachklinik.

Viele Tierhalter scheuen den Gang in die stressige Tierklinik und müssen damit auf hochspezialisierte Diagnostik verzichten, die für Ihr Tier jedoch lebensrettend sein könnte. Somit entschied sich Schiller für ein Konzept, bei dem sowohl medizinische Diagnostik auf höchstem Niveau möglich ist, der Tierhalter und das Tier jedoch nicht auf die vertraute Umgebung ihres Haustierarztes verzichten müssen.

Seit Sommer 2014 betreibt sie einen mobilen Ultraschallservice für Kleintiere im Rhein-Main-Gebiet. Haustierärzte, die ihre Patienten für Spezialuntersuchungen (insbesondere Herzultraschall, Kurzzeit- und Langzeit-EKG, Bauchultraschall, Punktionen, Biopsien, Blutdruckmessung, Zuchtuntersuchungen) an umliegende Tierkliniken überweisen mussten, können nun auf diesen Service zurückgreifen. Dr. Schiller kommt mit hochmoderner Technik (high-end Ultraschallgerät, PC-EKG, Holter-EKG) und Know-How ins Haus und macht die Spezialuntersuchung vor Ort möglich.
Es entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Für Schiller rentiert sich die teure Geräteanschaffung und die laufenden Kosten bleiben durch die Nutzung der Räume der Haustierarztpraxis überschaubar. Die Haustierärzte wiederum können Ihr Leistungsspektrum durch hochspezialisierte Diagnostik erweitern und so die Kundenbindung steigern. Und der Halter wird durch die fehlenden Anfahrtskosten finanziell und zeitlich entlastet, was wiederum dem Tier zu Gute kommt, das sich oft in der Klinik nicht wohl fühlt.
Nach einer langen Ausbildung und dem steten Streben nach etwas Neuem hat Dr. Sonja Schiller nun Ihre Berufung in der Selbständigkeit gefunden. Haustierärzte können Sie im Rhein-Main-Gebiet von Bingen bis Frankfurt und von Darmstadt bis in den Taunus für kardiologische Abklärungen oder Hilfe bei schwierigen internistischen Fällen buchen.

Kontakt:
Schiller_Logo_kleintierkardiologie_schillerMobile Kleintier Kardiologie  Dr. med. vet. Sonja Schiller
Fachtierärztin für Innere Medizin der Klein- und Heimtiere
Zusatzbezeichnung Kardiologie
mobile kardiologische und internistische Ultraschallpraxis für Kleintiere
Alleestraße 3
D-65439 Flörsheim
Mobil: +49 178 7872168
Mail: kontakt@kleintier-kardiologie.de
Web:  www.kleintier-kardiologie.de

 

 

Tierarzt und Kardiologie – Werdegang von Frau Dr. Sonja Schiller
Bereits im Studium galt das Interesse von Sonja Schiller der Tierkardiologie und so war es nicht verwunderlich, dass sie die folgenden Jahre nach Ihrer Approbation alles in eine hochspezialisierte Ausbildung zur Tierkardiologin investierte.

Ihre Doktorarbeit fertigte sie zum Thema Gewebedoppler am Katzenherz an und wurde zwei Jahre unter die Fittiche des renommierten und international anerkannten PD Dr. Gerhard Wess an der Universität München genommen. Ein Jahr Rotationsausbildung in Innerer Medizin mit vielen Nachtdiensten und Notfällen sowie eine anschließende Fachberatungstätigkeit in einem tiermedizinischen Diagnostiklabor folgten, um auch internistisch auf den höchsten Wissenstand zu gelangen. Doch die Liebe zur Kardiologie blieb ungebrochen und das Wissen noch nicht gesättigt. Schiller wollte Ihre kardiologische Expertise einem weiteren Feinschliff unterziehen und bewarb sich erfolgreich um eine kardiologische Assistenstelle unter Prof. Dr. Matthias Schneider an der Universiät Gießen. Schneider gilt als international hoch angesehener Kardiologie und betreibt das wohl beste Zentrum für Katheterinterventionen (nichtinvasive katheterbasierte Herzoperationen).

Schiller_mit_HundIhre Ausbildung konnte Dr. Sonja Schiller durch die Erlangung der Zusatzbezeichnung Kardiologie, durch die Aufnahme ins Collegium Cardiologicum (Gesellschaft zur Qualitätssicherung kardiologischer Zuchttauglichkeitsuntersuchungen in der Tiermedizin, derzeit deutschlandweit 41 Mitglieder) und durch die Anerkennung von PawPeds (Gesundheitsprogramm zu Herzerkrankungen bei der Katze, insbesondere der Hypertrophen Kardiomyopathie) unter Beweis stellen. Sie wird in kardiologischen Vorträgen und Seminaren eingesetzt.
Als Oberärztin wurde sie die folgenden Jahre in großen Privatkliniken (Tierklinik Walluf, Tierklinik Oberhaching) nicht nur als Kardiologin, sondern aufgrund ihres eigenen Engagements auch in der abdominalen Sonographie, Intensivmedizin und Allgemeiner Innerer Medizin eingesetzt und legte schließlich noch die Prüfung zum Fachtierarzt für Innere Medizin der Klein- und Heimtiere ab.
Die fehlende Selbstbestimmtheit und der ständige Zeitdruck, der in Privatkliniken an der Tagesordnung ist, machten Schiller jedoch oft zu schaffen und der Wunsch nach dem eigenen „Ding“ wuchs. Oft blieb zu wenig Zeit für eine adäquate Aufarbeitung des Patienten, bei der auch ein liebevoller vertrauter Umgang wichtig ist und man sich einfach mal Zeit nehmen muss.

 

Tierarztpraxis gründen – Existenzgründung einer Tierarztpraxis
Gründercoaching  hilft  Tiermediziner /-innen bei der Praxisgründung

Die FTA für Innere Medizin der Kleintiere  hat sich vom erfahrenen Gründungsspezialisten für Tierärzte  Joachim Fischer coachen lassen. Herr Fischer ist unabhängiger Gründungsberater, akkreditiert bei der KfW und dem Bundesamt für Wirtschaft. Die Vorgründungsphase der Praxisgründung (vom Businessplan, Finanzplanungen bis zu Standortanalysen) wurde zu 70% vom Land durch einen Beratungskostenzuschuss finanziert. Der Gründungszuschuss  für die Praxisgründung wurde zusammen mit dem Coach beantragt und von der zuständigen Arbeitsagentur bewilligt. Bei den gesamten Bankverhandlungen für die Praxisgründung wurde die Tierärztin durch den Coach unterstützt und beraten. Das Bankdarlehen für die gesamte Investitionssumme wurde durch die Hausbank bewilligt.

Gründerseminare für Tierärzte (Termine) / Betriebswirtschaftliche Beratung

Betriebswirtschaftliche Beratung – speziell  für Tierärzte