Neuer Tierarzt für Kleintiere und Heimtiere in der Braunschweiger Weststadt

Wenn das Vertrauen zwischen Tierarzt, Patient und Herrchen bzw.  Frauchen passt, dann ist der Erfolg einer Praxis nahezu garantiert. So wie bei Pit Gutzmann im niedersächsischen Braunschweig, der seine neue Praxis im September Gutzmann 1.1vergangenen Jahres in der Braunschweiger Weststadt eröffnet hat. Die anfängliche Skepsis einer Selbstständigkeit ist längst verflogen,  denn inzwischen weiß der sympathische 45-Jährige, dass es eine sehr gute Entscheidung war, diesen Weg zu gehen, ganz nach dem Motto: „Besser spät  als nie“.

Über 15 Jahre lang hat Pit Gutzmann nach seinem Studium in verschiedenen Tierarztpraxen als Assistenzarzt gearbeitet, viele Jahre davon in einer Praxis im Emsland, dann in Braunschweig und in Süddeutschland.  „Die Arbeit hat mir immer sehr viel Freude bereitet und ich habe in dieser Zeit viele, viele Erfahrungen gesammelt“, erzählt er.

Sein Tätigkeitsfeld umfasste die Untersuchung und Behandlung der Tiere, die Beratung der Tierbesitzer sowie Operationen. In die Selbstständigkeit zu gehen, war für Pit Gutzmann damals noch kein Thema.  Als Assistenzarzt habe er sich sehr wohl gefühlt, und er will es keineswegs leugnen, dass man als Angestellter „lediglich“ seine Arbeit
zu erledigen hatte, der „Rest“ wie Verwaltung etc. wegfiel. Doch mehr und mehr wurde ihm bewusst, dass er die eine oder andere Entscheidung gerne anders als sein Chef getroffen hätte.  Und so begann er, über eine eigene Praxis nachzudenken. Auf einmal stand die Frage der Selbstständigkeit im Raum. Und wann, wenn nicht jetzt hätte er seine jahrelange Erfahrung besser gebrauchen können?

Seit September 2012 ist Pit Gutzmann stolzer Inhaber der Tierarztpraxis Gutzmann, wo er Hunde, Katzen und kleine Gutzmann 2Heimtiere (Nager, Reptilien, Ziervögel und mehr)  behandelt. Sicher habe er jetzt eine ganz andere Verantwortung, müsse sich aller Dinge selbst annehmen, von denen er zuvor noch verschont geblieben war, aber „man entwickelt auf einmal eine ganz andere Bindung zu seinen Patienten“, weiß er. Zwar ist er als Besitzer sozusagen der Letzte,  der die Praxis verlässt, doch innerlich  geht er jetzt endlich zufrieden nach Hause.  „Und natürlich nimmt mich die eine oder andere Patienten-Geschichte  jetzt viel mehr mit, aber das gehört einfach dazu. „Die Praxis hat sich, wie Pit Gutzmann sagt, erstaunlich gut etabliert.  Das Zweier-Team mit Tierarzthelferin Inge Christmann funktioniert  hervorragend. Und je nachdem, wie sich die Praxis entwickelt, zieht er  es sogar in Erwägung, irgendwann eine Auszubildende einzustellen.

Das Gebäude und den Standort hat er damals mit viel Bedacht ausgewählt, und die Praxis wurde mit moderner Medizintechnik nach seinen Bedürfnissen ausgestattet – was finanziell eben möglich war.  Wichtig war Pit Gutzmann, dass neben den „gängigen“ Behandlungen auch Weichteil-Operationen durchgeführt werden und dass Patienten stationär aufgenommen werden können, falls ein Tier nach einer Behandlung unter Beobachtung bleiben muss.  Laboruntersuchungen (Blut, Harn, Mikroskopie) können im eigenen Haus durchgeführt werden. Dadurch müssen Tierbesitzer keine langen Wartezeiten auf Ergebnisse von externen Laboren in Kauf nehmen. Ein digitales Röntgengerät sowie Ultraschallgeräte etc. sind in  dieser Praxis selbstverständlich ebenfalls vorhanden.

Pit Gutzmann strebt bei seinen Behandlungen ein ausgewogenes Verhältnis von Schulmedizin und Komplementärmedizin an. Da der Bedarf an Zahnsanierungen bei Hund, Katze, Meerschwein und Kaninchen beständig ansteigt, hat er  sich auf diesem Gebiet ein umfangreiches Wissen angeeignet. Außerdem  engagiert er sich im dermatologischen Bereich und geht Symptomen wie Haarausfall, Juckreiz und Hautrötungen gern genauer auf den Grund.

Pit Gutzmann (und mit ihm viele seiner Kunden) freut sich, mit seiner Praxis endlich eine Tierarzt-Lücke in der Braunschweiger Weststadt geschlossen zu haben. Eine umfassende Beratung zu seiner Praxisgründung erhielt der Tierarzt durch den Praxisgründer-Coach Joachim Fischer aus München. Von ihm bekam er spezielle Handlungsanleitungen und viele gute Tipps für die gesamte Vorgründungsphase an die Hand, sodass sogar die  Beantragung eines Gründungszuschusses ohne Probleme zum Erfolg führte. Die FISCHER CONSULING Gründungsberatung wird ihm auch in der Nachgründerphase mit Rat und  Tat zum Thema Werbung und Marketing zur Seite stehen. Die Unternehmensberatung ist auf Freie Berufe, wie Tierärzte und Ärzte spezialisiert.
Dagmar Korpanty
Redakteurin

Pit Gutzmann_TAKontaktdaten:
Kleintierpraxis Pit Gutzmann
Am Lehmanger 8
38120 Braunschweig
Tel.: 0531-88938650

Email: tierarztpraxis-gutzmann@t-online.de
Internet:  www.tierarzt-gutzmann.de

 

 

 

Wie gründe ich eine Tierarztpraxis für Kleintiere?
Coaching hilft jungen Gründern

Viele junge Tiermediziner wollen sich selbstständig machen, doch dazu braucht es mehr als guter Fachkenntnisse. Gute Examina reichen nicht aus, um eine Praxis wirtschaftlich effizient und nachhaltig zu betreiben. Begriffe wie Rechnungswesen, Abschreibung für Abnutzung oder Einnahmen-Überschuss-Rechnung lassen viele Existenzgründer verzagen. Herr Pit Gutzmann hat sich vom erfahrenen Gründungsberater  Joachim Fischer coachen lassen. Er bietet erfolgreich Existenzgründerkurse für Tierärzte an und leistet auch bundesweit individuelles Coaching. Dabei bekommen die Veterinäre das betriebswirtschaftliche Rüstzeug und erhalten vor allem auch Tipps, welche öffentlichen Gelder zur Verfügung stehen. Diese gibt es von Bund und Land: So unterstützen unter anderem die Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Niedersachsen die Gründer schon in der Vorphase durch (teilweise) Übernahme der Beraterhonorare; zusätzlich besteht die Möglichkeit des Gründungszuschuss durch die Arbeitsagentur.
Doch auch in der Phase nach der eigentlichen Gründung werden Existenzaufbauberatungen staatlich unterstützt. So wird auch eine Existenzgründung für Interessenten mit kleinem Geldbeutel kein finanzielles Abenteuer.