Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke eröffnete Kleintierpraxis auf Klinikniveau im Heidekreis

Ganz klar, im Brunautal ist Teamwork angesagt. Hier arbeitet seit vergangenem Jahr das Ehepaar Künneke in zwei Dr. Böttcher-Künnekeeigenen Tierarztpraxen. Mit dem Erwerb des ehemaligen Pferdegestüts im Herzen der Lüneburger Heide, im idyllischen Kleinort Bispingen haben sich die beiden Tierärzte einen langjährigen Traum erfüllt. Wohnen und Arbeiten umgeben von viel Natur. Ihr Mann sei für die großen Tiere, für Pferde zuständig, und sie für die Kleintiere, erklärt Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke. Die (mobile) Pferdepraxis von Alexander Künneke machte den Anfang im Juni, und die Kleintierpraxis folgte im November. Somit ist auf der Reitanlage inzwischen ein kleines medizinisches Zentrum entstanden, das beinahe das ganze Spektrum an Tierbehandlungen abdeckt.

„Die  Selbstständigkeit war schon immer unser Ziel“, sagt die sympathische Ärztin. Nur sei es gar nicht so leicht gewesen, den passenden Ort für die Praxisniederlassungen und zugleich für ein neues Zuhause zu finden. In dem kleinen Ort wurde man dann endlich fündig. Und der Erfolg gab ihr schon kurz nach Eröffnung der Kleintierpraxis Recht. Der Bedarf scheint da zu sein. Die Tierbesitzer kommen gerne hierher, sie schätzen das familiäre Klima auf dem Reiterhof und geben mit viel Vertrauen ihre Tiere in die Hände der Fachfrau. Kein Wunder, denn über 10 Jahre Erfahrung brachte die 35-Jährige in die Selbstständigkeit mit  – eine unbezahlbare Kompetenz, wovon sie jetzt natürlich profitiert.
Zuvor war Ariane Böttcher-Künneke viele Jahre in der Tierklinik in Kaufungen tätig, schwerpunktmäßig in der Weichteilchirurgie und in der Bildgebenden Diagnostik.

Tierärztin Dr. Böttcher-KünnekeAuch in ihrer eigenen Praxis führt sie neben den allgemeinen Behandlungen verschiedenste Operationen durch.
Mit modernsten Geräten ist die Kleintierpraxis  Brunautal ausgestattet und erreicht damit eindeutig Klinikniveau. Vom digitalen Röntgengerät, Bildgebenden Geräten wie Ultraschall, EKG bis hin zur Monitorüberwachung während und nach der Narkose, beispielsweise nach aufwendigen chirurgischen Eingriffen ist hier alles vorhanden.  Auch eine umfangreiche Labordiagnostik ist möglich. Die Praxis besitzt eine komplette Ausstattung modernster Laborgeräte zur Diagnostik und Überwachung von Intensivpatienten. Kurzum, die Praxis ist genau auf die Bedürfnisse von Arzt und Tier eingerichtet. Schließlich soll für die kleinen „Patienten“ die Behandlung so angenehm wie möglich sein.
Der Vorteil dieses vielschichtigen Behandlungs- und Operationsangebotes  liegt auf der Hand.  Keine langen, strapaziösen Fahrwege in Kliniken müssen Tier und Besitzer auf sich nehmen. Zudem werden die meist ängstlichen Vierbeiner von einer ihnen vertrauten Person behandelt – alles bleibt hier sozusagen in einer Hand. Von der Untersuchung bis zu Operation. Nur bei der Knochenchirurgie überweist die Tierärztin an einen Kollegen auf diesem Spezialgebiet.

Kleintierpraxis-Brunautal2Ansonsten ist  Ariane Böttcher-Künneke immer für ihre Patienten da, ein 24-Stunden Notfalldienst ist für sie selbstverständlich. Ihr breites Wissen erweitert die Tierärztin immer wieder auf Fort- und Weiterbildungen. Das ist ihr wichtig, um stets auf dem neuesten Stand zu sein. Neben der Schulmedizin bietet sie beispielsweise auf Wunsch alternative Behandlungen an. Denn auch mit Komplementärmedizin könne man bei Tieren gute Erfolge erzielen, erklärt sie.

Ergänzt wird das Angebot in der Praxis in Brunautal durch die Physiotherapie für Kleintiere, welche eine kompetente Mitarbeiterin im Team übernimmt.  Die Physiotherapie werde sehr gut angenommen, weiß die Tierärztin. Damit habe man weiträumig auch eine Lücke schließen können.

In Zukunft soll die Tierarztpraxis aber noch mehr Raum bekommen, deshalb wird derzeit das Nebengebäude auf dem  Areal neu hergerichtet, mit dem Ziel im Sommer umziehen zu können. Bis dahin wartet aber noch bisschen Arbeit auf die beiden Tierärzte. Deshalb genießen sie es umso mehr, wenn sie denn mal in der Freizeit ihre Pferde, die praktischerweise im eigenen Reiterhof untergebracht sind, ausreiten können oder etwas mehr Zeit für ihre vielen Tiere habe. Wie für Hündin „Fine“ oder die Katzen, die auf so einem großen Gelände natürlich ein kleines Paradies vor der Tür haben.

Kontaktdaten:
Kleintierpraxis Brunautal
Dr. Ariane Böttcher-Künneke
Widukindstraße 17
29646 Bispingen
Tel.: (+49) 05194 418 70 69
Fax: (+49) 05194 418 90 54
E-Mail: info@kleintierpraxis-brunautal.de
Internet: www.kleintierpraxis-brunautal.de

 

Gründung einer Tierarztpraxis für Kleintiere
Dr. Ariane Böttcher-Künneke hat sich vom erfahrenen Gründungsspezialisten für Tierärzte  Joachim Fischer coachen lassen.
– Die Tierärztin wurde durch das Land Niedersachsen vor der Praxisgründung durch einen Beratungskostenzuschuss unterstützt
– Unterstützung / Durchführung einer Standortanalyse mit Potentialprognose für die Kleintierpraxis
– Unterstützung bei der Erarbeitung des gesamten Businessplans mit allen Finanzplanungen
– todo-Liste vor der Praxisgründung speziell für Tiermediziner /-innen
– Unterstützung bei den gesamten Bankverhandlungen durch den Coach
– Der Gründungszuschuss  für die Praxisgründung wurde zusammen mit dem Coach beantragt. Die zuständige Arbeitsagentur hat diesen Zuschuss für die ersten sechs Monate und weitere neun Monate bewilligt

Nach erfolgter Praxisgründung hat die Tierärztin ein weiteres Coaching für Praxismarketing beatragt und erhalten, das zu 90% vom Staat bezuschusst wurde.

Gründerseminare für Tierärzte (Termine)