der bus - die tüftelei

Der Tüftel-Bus – die rollende Kinderwerkstatt

Durchstarten, neu starten, anpacken und seinen Traum leben, das macht Peter Michalski jetzt mit seinem Tüftel-Bus.

der bus - die tüfteleiEine Werkstatt auf Rollen, eine Tüftelei für Kinder und deren Eltern.
Der IT-Spezialist ist es gewohnt, als Projektleiter, Motivator und Out of the Box-Denker mit komplexen, neuen Strukturen umzugehen.
Diese Fähigkeiten, gepaart mit der Liebe zum Handwerk, zu den Kindern, zum spontanen und sinnstiftenden Arbeiten sind die tragenden Säulen seines neuen Berufes, seiner Tüftelei auf Rädern.
Er entwickelte eine fahrende Werkstatt, die zu jeder Veranstaltung kommt und dort mit Kindern ab 6 Jahren Holz, Leder, Seife und Plastik-Projekte zum Leben erweckt. Denn sein Ziel ist es, den Kindern das Handarbeiten näher zu bringen.

In diesem Werkstattwagen können die Kinder dem Bedürfnis, kreativ tätig zu sein nachkommen und bei Bedarf werden Sie von jemandem beraten, der sich mit der Sache auskennt.
Und dafür fährt die rollenden Kinderwerkstatt im Großraum München zu Kindergeburtstagen, genauso wie zu Firmenfesten oder Stadtteilfesten oder Schulprojekten. “Die Tüftelei kommt zu jedem Ort, – vor Ihr Haus, auf den Campus –, wo auch immer der Tüftel-Bus parken kann, kann es los gehen, können Workshops stattfinden“, sagt Peter Michalski.
Ein kleiner Beitrag, der in die Lücke geht, die durch den Wegfall des Werkunterrichts in vielen Schulen entstanden ist.
Wie wunderbar, dass es jetzt dieses mobile Angebot in München gibt, und wer weiß schon, was er daraus noch alles machen wird, wie viele Tüftel-Busse in naher Zukunft durch München fahren und überall Kinder den Zugang zum Werken geben.
Denn Peter Michalski bringt den Kindern den Spaß an handwerklicher Arbeit nahe und zeigt, dass man selbst mit etwas Geschick und ein paar Werkzeugen aus einfachen Materialien Wunderbares entwickeln kann.
Und so ganz nebenbei nachhaltiges Re- / Up-Cycling mit viel Freude angehen.
Eine tolle Idee, die ganz besonders in Städten, dort wo der Wohnraum so teuer geworden ist und private Werkstätten nur noch in Märchenbüchern zu finden sind, bestimmt gerne von Eltern und Großeltern, Schulen und Firmen gebucht wird.

Doch wann kam Peter Michalski auf diese Idee?

Irgendwann um seinen 40. Geburtstag herum meldeten sich seine handwerklichen Talente in ihm, der Geschäftsmann sah das Potential und er startete das Projekt, das Menschen in die Gestaltung bringt, damit ihre Ideen Zeit und Muße bekommen und damit die Kreation das Ziel an sich ist.
Zur Ruhe kommen, bei sich selbst landen, mit Kindern arbeiten und viel Freude empfinden, der Tüftel-Bus ist der Ort dafür.

Willkommen in der Tüftelei !

die Tüftelei
Peter Michalski
Hofenfelsstr. 19
80637 München

Tel +49 (0) 89 38157897
Email: info@die-tueftelei.de
www: https://die-tueftelei.de

Bei der Erstellung des Businessplans und der Abwicklung zur Beratungsförderung setzte Peter Michalski auf die Unternehmensberatung von Joachim Fischer. Mit seiner Agentur FISCHER CONSULTING unterstützt er seine Klienten in allen Belangen der Existenzgründung.

Die gesamte Vorgründungsphase wurde durch einen  Beratungskostenzuschuss des Landes Bayern finanziert. Der beantragte Gründungszuschuss wurde von der zuständigen Agentur für Arbeit in vollem Umfang bewilligt! (Stand 08-2018).

Möchten Sie weitere Erfolgsgeschichten von Gründerinnen und Gründern lesen?