Die Investition hat sich gelohnt

Über ein Jahr ist es her, seitdem Tierärztin Dr. Sandra Messerer ihre Tierarztpraxis in Höfen bei Dingolfing neu eröffnete. Es war viel Arbeit, die sie in die Verwirklichung ihrer Selbstständigkeit investierte, „aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt“, strahlt die 32-Jährige heute. Dass sich in dem vergangenen  Jahr so einiges getan hat, sieht man an den vielen Dankeskarten, die im Wartezimmer hängen. Ein Zeugnis dafür, dass die Tierärztin schon den einen oder anderen Besitzer und sein Tier glücklich gemacht hat.

„Die Praxis wird sehr gut angenommen“, sagt Sandra Messerer, „der Terminkalender ist jeden Tag voll.“ So voll, dass seit November das Team um die Tierärztin und ihre Schwester Michaela Messerer, die ihr stets assistiert, mit der Auszubildenden Ramona Knott verstärkt wurde. „Denn zu zweit ist der Arbeitsaufwand inzwischen kaum noch zu bewältigen“, sagt Sandra Messerer.

Die meisten Kunden kämen aus der Umgebung und würden die Nähe der Praxis zu ihrem Wohnort schätzen, erzählt sie aus Erfahrung. Aber auch etliche „Patienten“ von außerhalb scheuen den Weg nach Höfen in das kleine niederbayerische Dorf nicht. Schließlich hat Sandra Messerer in modernste und technisch neuesten Geräte investiert, die Tier und Herrchen bei der Behandlung gerne in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel das digitale Röntgengerät.

Die anfängliche Skepsis, in einer kleinen Gemeinde eine Tierarztpraxis zu eröffnen, sei definitiv verflogen. Im Unterschied zum Alltag in der Klinik, so Dr. Messerer, könne Sie in Ihrer Praxis zu ihren Kunden und Patienten, – von denen viele Stammkunden geworden sind – eine persönliche Bindung aufbauen. Das sei gerade in ihrem Beruf sehr viel Wert, wenn man das Tier sozusagen „begleitet“. Und nicht zu vergessen ist die Tatsache, dass viele die junge Ärztin, die auch in Höfen aufgewachsen ist, noch von früher kennen und gerne ihr Tier in ihre Hände abgeben.

Neben der Tierarztpraxis für Kleintiere, bietet Sandra Messerer auch die Pferde-Fahrpraxis an. Doch herauskristallisiert hat sich, dass der Bedarf an Kleintier-Behandlungen weitaus größer ist als erwartet. Dementsprechend hat sie die Sprechstunden für Kleintiere danach gerichtet und ausgeweitet. An zwei Vormittagen in der Woche (momentan Dienstag und Freitag) werden nach individueller Terminvergabe Operationen und andere Eingriffe in Narkose durchgeführt. Um hierfür die notwendige Konzentration und Ruhe zu gewährleisten, findet an diesen beiden Vormittagen keine reguläre Sprechstunde statt.  Die Behandlungen von Hund und Katze würden sich  in etwa die Waage halten, erzählt die Tierärztin. Aber auch kleine Heimtiere, wie Kaninchen und Meerschweinchen, seien regelmäßig vertreten.

Das Jahr 2011 war für die Tierarztpraxis in Höfen rückblickend gesehen sehr erfolgreich. Und für 2012, so sagt Dr. Sandra Messerer selbst, wünscht sie sich, dass es „einfach weiterhin so gut läuft wie bisher“. Die Tierärztin wird von Joachim Fischer von der FISCHER CONSULTING – Spezialist für Tierärzte – beraten.

Kontaktdaten:
Tierarztpraxis Dr. med. vet. Sandra Messerer
Hauptstrasse 39, 84130 Dingolfing-Höfen
Tel: 08731-3240788
Fax: 08731-3240789
Mobil: 0160-90284599
Email:    info@tierarztpraxismesserer.de
Homepage: www.tierarztpraxismesserer.de

Dagmar Korpanty
(Redaktion)

Praixsmarketing für die Tierarztpraxis