Neue Fachtierarztpraxis in Überlingen

Mit der Eröffnung ihrer Tierarztpraxis für Klein- und Heimtiere geht für Dr. Melanie Ganser, Fachtierärztin aus ÜberlingenTierärztin Dr. Melanie Ganser ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung – und der Standort sowie auch die großzügigen Räume der Praxis erweisen sich für diesen Schritt als geradezu ideal.

Die hochmoderne Fachtierarztpraxis liegt zentral in der Lippertsreuterstraße 15 in Überlingen und ist gut erreichbar, für die Kunden stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung und mit der Stadtbuslinie ist man schnell vor Ort. Die geräumige, 140 Quadratmeter große Praxis verfügt über einen Warte- und Empfangsbereich, einen Behandlungsraum sowie Röntgen- und Ultraschallraum und einem Operationssaal mit OP-Vorbereitungsraum. Großzügig gestaltet sind zudem eine eigene Reptilienstation mit Quarantänemöglichkeit und der Bereich zur Intensivbetreuung, in dem eine stationäre Behandlung möglich ist.

Für Melanie Ganser ist eine kompetente, fachlich fundierte aber auch liebevolle und stressfreie Behandlung ihrer Patienten wie Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Reptilien, Vögel und sonstige Kleintiere besonders wichtig. Der Fokus im Bereich der Kleintiermedizin liegt auf einer umfassenden allgemeinmedizinischen Betreuung der Patienten, von der Prophylaxe und Diagnostik zur Therapie.

Sehr am Herzen liegt der Kleintierärztin eine sorgfältige und verständliche Information der Tierhalter, denn ein vertrauensvoller und guter persönlicher Dr. Ganser_OP_HundKontakt zu Tier und Mensch begünstigen den Behandlungserfolg, ist sich die Tierärztin sicher. Mit modernen bildgebenden Verfahren (digitales Röntgen, Ultrasonographie inklusive Echokardiographie) und mit eigenem Labor ist eine schnelle Diagnostik möglich und Dank der hauseigenen Apotheke werden dem Kunden weitere Wege erspart – so kann sich der Tierhalter nach dem Arztbesuch schnell wieder um die Pflege seines kleinen Lieblings kümmern. Eine qualitativ hochwertige Betreuung der Patienten steht im Mittelpunkt und neben der üblichen allgemein-medizinischen Versorgung der Kleintiere wie Behandlungen aller gängigen Krankheiten, Schutzimpfungen, Kleintierchirurgie und Zahnheilkunde stehen medizinische Geräte wie Ultraschall, EKG, Endoskop, Röntgen und umfangreiche Labordiagnostik bereit. Auch Inhalationsnarkose mit Beatmung und Narkoseüberwachung sowie verschiedene Operationen und weichteilchirurgische Behandlungen werden in der Praxis durchgeführt.

Neue Fachtierarztpraxis in Überlingen weiterlesen

Mobile Kleintier Kardiologie für Hessen und Rheinland-Pfalz

Stressfreie Diagnostik auf Klinikniveau in vertrauter Umgebung
Kleintierkardiologin Dr. SchillerDas innovative Gründerkonzept von Dr. Sonja Schiller, Fachtierärztin für Innere Medizin der Kleintiere mit Zusatzbezeichnung Kardiologie, schließt die Lücke zwischen der vertrauten Tierarztpraxis und einer hochspezialisierten Tierfachklinik.

Viele Tierhalter scheuen den Gang in die stressige Tierklinik und müssen damit auf hochspezialisierte Diagnostik verzichten, die für Ihr Tier jedoch lebensrettend sein könnte. Somit entschied sich Schiller für ein Konzept, bei dem sowohl medizinische Diagnostik auf höchstem Niveau möglich ist, der Tierhalter und das Tier jedoch nicht auf die vertraute Umgebung ihres Haustierarztes verzichten müssen.

Seit Sommer 2014 betreibt sie einen mobilen Ultraschallservice für Kleintiere im Rhein-Main-Gebiet. Haustierärzte, die ihre Patienten für Spezialuntersuchungen (insbesondere Herzultraschall, Kurzzeit- und Langzeit-EKG, Bauchultraschall, Punktionen, Biopsien, Blutdruckmessung, Zuchtuntersuchungen) an umliegende Tierkliniken überweisen mussten, können nun auf diesen Service zurückgreifen. Dr. Schiller kommt mit hochmoderner Technik (high-end Ultraschallgerät, PC-EKG, Holter-EKG) und Know-How ins Haus und macht die Spezialuntersuchung vor Ort möglich.
Es entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Für Schiller rentiert sich die teure Geräteanschaffung und die laufenden Kosten bleiben durch die Nutzung der Räume der Haustierarztpraxis überschaubar. Die Haustierärzte wiederum können Ihr Leistungsspektrum durch hochspezialisierte Diagnostik erweitern und so die Kundenbindung steigern. Und der Halter wird durch die fehlenden Anfahrtskosten finanziell und zeitlich entlastet, was wiederum dem Tier zu Gute kommt, das sich oft in der Klinik nicht wohl fühlt.
Nach einer langen Ausbildung und dem steten Streben nach etwas Neuem hat Dr. Sonja Schiller nun Ihre Berufung in der Selbständigkeit gefunden. Haustierärzte können Sie im Rhein-Main-Gebiet von Bingen bis Frankfurt und von Darmstadt bis in den Taunus für kardiologische Abklärungen oder Hilfe bei schwierigen internistischen Fällen buchen.

Kontakt:
Schiller_Logo_kleintierkardiologie_schillerMobile Kleintier Kardiologie  Dr. med. vet. Sonja Schiller
Fachtierärztin für Innere Medizin der Klein- und Heimtiere
Zusatzbezeichnung Kardiologie
mobile kardiologische und internistische Ultraschallpraxis für Kleintiere
Alleestraße 3
D-65439 Flörsheim
Mobil: +49 178 7872168
Mail: kontakt@kleintier-kardiologie.de
Web:  www.kleintier-kardiologie.de

 

 

Mobile Kleintier Kardiologie für Hessen und Rheinland-Pfalz weiterlesen

Alles für die Katz! In der Tierarztpraxis Idstein gibt es getrennte Wartezimmer für Katzen und Hunde

Bei der ersten Besichtigung der ehemaligen Zahnarztpraxis in der Wagenerstraße 5 war der Tierärztin Susanne Capelle eines sofort klar: der SusanneCapelle_TierärztinWartebereich der ehemaligen Zahnarztpatienten wird für die Hunde reserviert und das kleine Zimmer direkt daneben für die Katzenpatienten eingerichtet. Nicht nur durch die Trennung wird stressminimiertes Warten ermöglicht, sie wird auch erhöhte Abstellmöglichkeiten für die Transportkörbchen anbieten, damit sich die Katzen wohler und vor allem sicher fühlen dürfen.
Auch sonst hat die 48jährige Tierärztin, die ihre Tierarztpraxis in Idstein zum 1. Februar 2014 neu gegründet hat, ein gutes Händchen für die Katzen. „Oft sind die Katzenbesitzer erstaunt, was alles möglich ist und wie gut sich ihre Katze von mir untersuchen lässt“ sagt Susanne Capelle und lächelt vielsagend, denn einige kleine Tricks hat sie dabei schon, aber die werden nicht verraten.

Die Tierärztin hatte sich Idstein als Praxisstandort ausgesucht, weil sie privat schon länger im zugehörigen Ortsteil Heftrich die eigenen Pferde und Schafe im Offenstall versorgt und in diesem Frühjahr auch mit Ehemann und Hund dorthin umziehen wird. Vom neuen Domizil sind es mit dem Auto 6 Minuten in die eigene Praxis.

Zur Absicherung, dass die Ortswahl nicht nur privat, sondern auch wirtschaftlich eine gute Idee wäre, lies sich die Tierärztin von Fischer Consulting beraten. Bei einem Existenzgründerseminar in München hatte sie den sympathischen und kompetenten Berater Joachim Fischer kennengelernt und ihn um die Begleitung ihres Projektes gebeten. Die entsprechende Standortanalyse bestätigte das Vorhaben, gemeinsam wurde der Businessplan erstellt und Bankgespräche vorbereitet.

Gleichzeitig sah sich Capelle nach geeigneten Räumlichkeiten um und fand eine bereits geschlossene Zahnarztpraxis in bester Innenstadtlage mit großem öffentlichen Parkplatz direkt vor der Tür. Lage, Größe, Aufteilung, Hochparterre passte gut, und sogar die „schicke“ Einrichtung, die in den 80er Jahren sicher top modern war, konnte größtenteils übernommen und ins technisch moderne Praxisbild retro-stylisch integriert werden.

Nach gut 2 Monaten Renovierungszeit, in der Capelle braunen Wandteppich und viel Textiltapete von der Wand kratzte, konnte sie mit viel Arbeitseinsatz und weißer Farbe eine helle, freundliche Atmosphäre schaffen. Das Mobiliar der Anmeldung durfte dann  im Retrodesign bleiben, denn „das Achtzigerjahre-Grün wirkt doch jetzt ganz schön, wenn alles drumherum weiß ist“ freut sich Capelle über die praktische Einrichtung. Und ein bischen stolz zeigt sie die schicken ebenfalls grünen Metallschänke im Behandlungszimmer, die jetzt aussehen wie neu, und die vor allem mit vielen schmalen Schubladen genau richtigen Stauraum für Medikamente und Untersuchungsutensilien bieten.

Alles für die Katz! In der Tierarztpraxis Idstein gibt es getrennte Wartezimmer für Katzen und Hunde weiterlesen

Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke eröffnete Kleintierpraxis auf Klinikniveau im Heidekreis

Ganz klar, im Brunautal ist Teamwork angesagt. Hier arbeitet seit vergangenem Jahr das Ehepaar Künneke in zwei Dr. Böttcher-Künnekeeigenen Tierarztpraxen. Mit dem Erwerb des ehemaligen Pferdegestüts im Herzen der Lüneburger Heide, im idyllischen Kleinort Bispingen haben sich die beiden Tierärzte einen langjährigen Traum erfüllt. Wohnen und Arbeiten umgeben von viel Natur. Ihr Mann sei für die großen Tiere, für Pferde zuständig, und sie für die Kleintiere, erklärt Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke. Die (mobile) Pferdepraxis von Alexander Künneke machte den Anfang im Juni, und die Kleintierpraxis folgte im November. Somit ist auf der Reitanlage inzwischen ein kleines medizinisches Zentrum entstanden, das beinahe das ganze Spektrum an Tierbehandlungen abdeckt.

„Die  Selbstständigkeit war schon immer unser Ziel“, sagt die sympathische Ärztin. Nur sei es gar nicht so leicht gewesen, den passenden Ort für die Praxisniederlassungen und zugleich für ein neues Zuhause zu finden. In dem kleinen Ort wurde man dann endlich fündig. Und der Erfolg gab ihr schon kurz nach Eröffnung der Kleintierpraxis Recht. Der Bedarf scheint da zu sein. Die Tierbesitzer kommen gerne hierher, sie schätzen das familiäre Klima auf dem Reiterhof und geben mit viel Vertrauen ihre Tiere in die Hände der Fachfrau. Kein Wunder, denn über 10 Jahre Erfahrung brachte die 35-Jährige in die Selbstständigkeit mit  – eine unbezahlbare Kompetenz, wovon sie jetzt natürlich profitiert.
Zuvor war Ariane Böttcher-Künneke viele Jahre in der Tierklinik in Kaufungen tätig, schwerpunktmäßig in der Weichteilchirurgie und in der Bildgebenden Diagnostik.

Tierärztin Dr. Böttcher-KünnekeAuch in ihrer eigenen Praxis führt sie neben den allgemeinen Behandlungen verschiedenste Operationen durch.
Mit modernsten Geräten ist die Kleintierpraxis  Brunautal ausgestattet und erreicht damit eindeutig Klinikniveau. Vom digitalen Röntgengerät, Bildgebenden Geräten wie Ultraschall, EKG bis hin zur Monitorüberwachung während und nach der Narkose, beispielsweise nach aufwendigen chirurgischen Eingriffen ist hier alles vorhanden.  Auch eine umfangreiche Labordiagnostik ist möglich. Die Praxis besitzt eine komplette Ausstattung modernster Laborgeräte zur Diagnostik und Überwachung von Intensivpatienten. Kurzum, die Praxis ist genau auf die Bedürfnisse von Arzt und Tier eingerichtet. Schließlich soll für die kleinen „Patienten“ die Behandlung so angenehm wie möglich sein.
Der Vorteil dieses vielschichtigen Behandlungs- und Operationsangebotes  liegt auf der Hand.  Keine langen, strapaziösen Fahrwege in Kliniken müssen Tier und Besitzer auf sich nehmen. Zudem werden die meist ängstlichen Vierbeiner von einer ihnen vertrauten Person behandelt – alles bleibt hier sozusagen in einer Hand. Von der Untersuchung bis zu Operation. Nur bei der Knochenchirurgie überweist die Tierärztin an einen Kollegen auf diesem Spezialgebiet.

Tierärztin Dr. Ariane Böttcher-Künneke eröffnete Kleintierpraxis auf Klinikniveau im Heidekreis weiterlesen

Neuer Tierarzt für Kleintiere und Heimtiere in der Braunschweiger Weststadt

Wenn das Vertrauen zwischen Tierarzt, Patient und Herrchen bzw.  Frauchen passt, dann ist der Erfolg einer Praxis nahezu garantiert. So wie bei Pit Gutzmann im niedersächsischen Braunschweig, der seine neue Praxis im September Gutzmann 1.1vergangenen Jahres in der Braunschweiger Weststadt eröffnet hat. Die anfängliche Skepsis einer Selbstständigkeit ist längst verflogen,  denn inzwischen weiß der sympathische 45-Jährige, dass es eine sehr gute Entscheidung war, diesen Weg zu gehen, ganz nach dem Motto: „Besser spät  als nie“.

Über 15 Jahre lang hat Pit Gutzmann nach seinem Studium in verschiedenen Tierarztpraxen als Assistenzarzt gearbeitet, viele Jahre davon in einer Praxis im Emsland, dann in Braunschweig und in Süddeutschland.  „Die Arbeit hat mir immer sehr viel Freude bereitet und ich habe in dieser Zeit viele, viele Erfahrungen gesammelt“, erzählt er.

Sein Tätigkeitsfeld umfasste die Untersuchung und Behandlung der Tiere, die Beratung der Tierbesitzer sowie Operationen. In die Selbstständigkeit zu gehen, war für Pit Gutzmann damals noch kein Thema.  Als Assistenzarzt habe er sich sehr wohl gefühlt, und er will es keineswegs leugnen, dass man als Angestellter „lediglich“ seine Arbeit
zu erledigen hatte, der „Rest“ wie Verwaltung etc. wegfiel. Doch mehr und mehr wurde ihm bewusst, dass er die eine oder andere Entscheidung gerne anders als sein Chef getroffen hätte.  Und so begann er, über eine eigene Praxis nachzudenken. Auf einmal stand die Frage der Selbstständigkeit im Raum. Und wann, wenn nicht jetzt hätte er seine jahrelange Erfahrung besser gebrauchen können?

Seit September 2012 ist Pit Gutzmann stolzer Inhaber der Tierarztpraxis Gutzmann, wo er Hunde, Katzen und kleine Gutzmann 2Heimtiere (Nager, Reptilien, Ziervögel und mehr)  behandelt. Sicher habe er jetzt eine ganz andere Verantwortung, müsse sich aller Dinge selbst annehmen, von denen er zuvor noch verschont geblieben war, aber „man entwickelt auf einmal eine ganz andere Bindung zu seinen Patienten“, weiß er. Zwar ist er als Besitzer sozusagen der Letzte,  der die Praxis verlässt, doch innerlich  geht er jetzt endlich zufrieden nach Hause.  „Und natürlich nimmt mich die eine oder andere Patienten-Geschichte  jetzt viel mehr mit, aber das gehört einfach dazu. „Die Praxis hat sich, wie Pit Gutzmann sagt, erstaunlich gut etabliert.  Das Zweier-Team mit Tierarzthelferin Inge Christmann funktioniert  hervorragend. Und je nachdem, wie sich die Praxis entwickelt, zieht er  es sogar in Erwägung, irgendwann eine Auszubildende einzustellen.

Neuer Tierarzt für Kleintiere und Heimtiere in der Braunschweiger Weststadt weiterlesen