Praxis oder Unternehmen übernehmen

Es muss nicht immer eine Neugründung sein. Warum nicht ein bestehendes und funktionierendes Unternehmen oder eine Praxis übernehmen und weiterführen?

Der Vorteil ist:
Als Nachfolgerin oder Nachfolger erzielen Sie vom ersten Tag an Umsatz. Außerdem ist das Unternehmen am Markt etabliert und die Mitarbeiter sind eingearbeitet. Die Herausforderung besteht allerdings darin, dass Sie von Anfang an Ihr unternehmerisches Können unter Beweis stellen müssen: Ihre Aufgabe ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu sichern, bestehende Kunden weiterhin zufriedenzustellen, neue Kunden hinzuzugewinnen und die Arbeitsplätze im Unternehmen zu sichern.

Beispiel 1:  Nachfolge / Übernahme Kleintierpraxis in München

Beispiel 2: Praxisübernahme Rinderpraxis
Die beiden Tierärztinnen Cornelia Ammann und Dr.… weiterlesen

Neue Klein- und Heimtierpraxis in Windorf im Landkreis Passau eröffnet

Mehr als zehn Jahre hat Tierärztin Katharina Steininger praktische Erfahrungen in ihrem Beruf gesammelt. Nun hat sie ihre eigene Praxis für Klein- und Heimtiere am Frauenberg in Windorf eröffnet. Was ihr wichtig ist: Eine ganzheitliche Behandlung der Tiere. Das Wohl ihrer Patienten liegt Katharina Steininger am Herzen. Das spiegelt die 39-Jährige in jedem ihrer Sätze wider, wenn sie von Tieren und ihrer neuen modernen Praxis erzählt. „Ich möchte den zu behandelnden Tieren Stress, Panik oder Angst ersparen“, sagt sie.

Tierärztin Katharina SteiningerIhre Umsetzung beginnt schon damit, dass die Praxisinhaberin auf den rund 150 Quadratmetern Fläche zwei verschiedene Wartezimmer eingerichtet hat. „Einer für Hunde und einer für Katzen.… weiterlesen

Gründungszuschuss 2022 – Anspruch, Höhe, Rechtsvoraussetzungen und der richtige Antrag bei der Arbeitsagentur

Der Gründungszuschuss – der bis zu 15 Monate gezahlt werden kann – soll Existenzgründungen „aus der Arbeitslosigkeit“ unterstützen. In der ersten Förderphase (sechs Monate) soll die Förderung den Lebensunterhalt und die soziale Sicherung der Gründer sicherstellen.
In einer zweiten Förderphase (neun Monate) beinhaltet die Förderung dann nur noch den Sozialversicherungsschutz. Der Gründungszuschuss unterstützt alle Arbeitslosengeld-Empfänger die sich beruflich (freiberuflich oder gewerblich), selbstständig machen möchten.

Es geht um eine Menge Geld – Die Höhe der Zuschusses (vh. ein Kind) kann bis zu 20.425 € betragen, ist steuerfrei und muss nicht zurückgezahlt werden! Es handelt sich jedoch um eine Ermessensleistung der jeweiligen Arbeitsagentur (AA).… weiterlesen

Rinder- und Kleintierpraxis im Allgäu: Sich in der schönen Heimat niederlassen

Sich in der schönen Heimat niederlassen…

Diesen Wunsch wollen sich die beiden Tierärztinnen Cornelia Ammann und
Dr. Franziska Heer aus dem Allgäu erfüllen. Sie bereiten sich auf die Übernahme einer Gemischtpraxis vor. Bei diesem wichtigen Schritt muss man einige Dinge wissen, die im Studium der Tiermedizin nicht gelernt werden; deshalb lassen sich die beiden von einem Gründungspezialisten für Tierärzte coachen. Dieser hilft beispielsweise beim Erstellen von Businessplan, Liquiditätsplanung und Werbestrategie. So können in der Vorbereitung und in der Anfangsphase Fehler vermieden werden und es kann ein solider Start in die Selbstständigkeit geschafft werden.

Die Tierärztinnen sind beide auf einem Bauernhof aufgewachsen und kennen sich bestens mit Land und Leuten in der Region aus.… weiterlesen

Vom Chefreporter zum Freien Autor – Der Hamburger Journalist Michael Dietrich über seinen Ausstieg in die Freiheit

Michael Dietrich Journalist aus HamburgJoachim Fischer: Verdammt lang her, dass wir zusammen an einem Tisch saßen.

Michael Dietrich: Stimmt, genau fünf Jahre.

Fischer: Sie wollten sich damals verändern, in die Selbstständigkeit wechseln. Zuvor waren Sie fast 25 Jahre lang bei Gruner + Jahr fest angestellt, erst als Redakteur beim „Stern“, danach als Chefreporter beim Reisemagazin „Geo Saison“. Jobs, von denen Journalisten träumen. Ich erinnere mich an Reportagen aus dem Himalaya, aus der Südsee, der USA und aus Afrika…

Dietrich: Ja, das waren schöne, sehr intensive Zeiten. Aber irgendwann hatte ich alles erreicht, was ich erreichen wollte und fühlte mich schon zu lange auf der letzten Sprosse meiner Karriereleiter sitzen.… weiterlesen